Markus Sommer führt den CDU-Ortsverband

Er tritt die Nachfolge von Jeannette Friedrich an. Langjährige Mitglieder in Versammlung ausgezeichet.

Auf der Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbandes Bigge-Olsberg wurde Markus Sommer zum Nachfolger von Jeannette Friedrich als neuer 1. Vorsitzender gewählt.

Wahlen
Bei den Neuwahlen erhielten außerdem Heiner Müthing als stellvertretender Vorsitzender, Roland Ditz als Schriftführer sowie Elke Funke als Geschäftsführerin und Schatzmeisterin das Votum der Mitglieder. Als Beisitzer unterstützen in den kommenden Jahren Ruth Mühlenhoff, Helmut Schmücker und Stephan Vormann den Vorstand. Der scheidenden Vorsitzenden Jeannette Friedrich, die dem Vorstand als Beisitzerin erhalten bleibt, galt der Dank von dem Bürgermeister Wolfgang Fischer, der Stadtverbandsvorsitzenden Hiltrud Schmidt und der Versammlung ebenso wie Winfried Peters (stellvertretender Vorsitzender) und dem Schatzmeister Roland Menke, die sich nach langjähriger Tätigkeit nicht mehr zur Wahl stellten.

Rückblick
In ihrem Rechenschaftsbericht hatte Jeannette Friedrich noch einmal über besondere Aktivitäten berichtet. Hier nannte sie unter anderem die Besuche bei MTS-Messtechnik im Hohlen Morgen, bei der Firma Essfeld in Assinghausen und der neuen Autobahnbrücke in Nuttlar. Außerdem sei der Stadtsparziergang durch Olsberg mit dem Bürgermeister Wolfgang Fischer und dem Bauamtsleiter Schulte ebenso informativ gewesen wie die beiden politischen Stammtische im „Schiffchen“, bei denen der Schwerpunkt auf den Themen Zentrenkonzept, Windkraft und Flüchtlinge lag. Gerade bei der Unterstützung der Flüchtlinge zeigten sich Olsberg und seine Dörfer mehr als engagiert, so Friedrich weiter und betonte, dass die rund 350 Zuwanderer (bis 31.12.15) von etwa 80 ehrenamtlichen Helfern betreut würden.

Ehrungen
Zum Auftakt der Versammlung waren langjährige Mitglieder für ihre Treue zur Union geehrt worden. Für 50 jähriges Mitgliedschaft: Josef Peters, Josef Röttger, Werner Müller, Rudolf Busch; für 40  Jahre: Egon  und Ottilie Bauerdick, Michael Gierse, Maria, Guido und Heinz Körner, Josef Pape, Rembert Steinrücke, Ursula Wolf, Herma und Werner Funke, Frederike Driller, Bärbel und Hubert Placht, Hans Müller und Barbara Kretschmar sowie Margret Quellmalz, die auf eine 25 jährige Mitgliedschaft zurückblicken kann.

Vortrag
Im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung referierte anschließend Thomas Wüllner vom Kriminalkommissariat Meschede über das Thema: „Ungebetene Gäste – Einbruchschutz“. Wie aktuell diese Problematik in einer Zeit ständig zunehmender Wohnungseinbrüche auch in der Region ist, bewies die Tatsache, das noch reichlich Nichtmitglieder den Weg ins Olsberger Rathaus fanden. Man wollte einfach wissen, wie man sich vor Einbrüchen besser schützen kann.
von: AJ